Die familienwerkstatt bietet Ihnen

 

 Seminare

 

Erziehung ist Beziehung

 

In dieser Reihe erhalten Eltern die Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum intensiver mit den Grundwerten der Erziehungshaltung von familylab auseinander zu setzen. An 6 Abenden werden unterschiedliche Themen des familären Miteinanders beleutet und können vertieft werden.

 

Themen sind:

 

  1. Von Grenzen und Nähe in der Familie
  2. Wie wir miteinander sprechen –von der Persönlichen Sprache
  3. Nein ist eine liebevolle Antwort
  4. Kinder kooperieren immer, brauchen dafür aber elterliche Führung
  5. Authentisch Eltern sein – was ist mir als Vater oder
    Mutter wichtig?
  6. Ein starkes Selbst(wert)gefühl ist eine sichere Basis für ein Menschenleben


 

 

 Diese Seminarreihe können Kindergärten, Schulen oder freie Bildungsträger für ihre Einrichtung buchen. Wenn Sie Interesse an der Veranstaltung haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf.

 

Mehr unter Aktuelles

 

 

 

 

 

Vorträge zu den Themen:

 

„Nähe-Grenzen-Respekt“

„Konflikte zwischen Kindern und Eltern sind keine Anzeichen dafür, dass die Eltern ihrer Aufgabe nicht gewachsen sind, sondern dienen dazu, dass beide Seiten etwas lernen. Die Verantwortung für die Konflikte übernehmen in gesunden Familien die Eltern“ Jesper Juul

In diesem Seminar geht es darum, wie wir die Verantwortung für unsere Konflikte und für uns übernehmen können, um so zu einem besseren Miteinander in der Familie zu gelangen. 

 

„Mein Kind kommt in die Schule“

Wenn ein Kind in die Schule kommt, ist es voller Enthusiasmus und Glück. Es kann kaum den Schulbeginn erwarten. Während der ersten zwei oder drei Jahre verschwindet dieser Enthusiasmus aus einer großen Anzahl von Gründen. Warum das so ist und wie Sie ihr Kind gerade in der Startphase gut unterstützen können, darum soll es an diesem Abend gehen. 

 

„Von der Kunst Nein zu sagen“- klare Eltern -starke Kinder

Ein klares Nein ist oft die liebevollste Antwort, die wir geben können. Warum fällt es uns so schwer, zu unserem Kind, unserem Partner, zu Menschen, die wir wirklich lieben, Nein zu sagen? Das Seminar soll ermutigen, mit gutem Gewissen Nein zu sagen.

 

„Pubertät - Gelassen durch stürmische Zeiten“

Pubertät ist eine Tatsache und keine Krankheit. Es ist eine turbulente, aber auch spannende Zeit, denn Eltern und Jugendliche haben jetzt die wunderbare Möglichkeit, ihre Beziehung zu verändern. Ein schrittweiser Veränderungsprozess, in dem aus Erziehung Beziehung wird. Die Führung liegt bei den Erwachsenen, die sich auf das neue Abenteuer einlassen müssen und einfach nur zur Verfügung stehen können. Das ist schwer, weil es neu ist.


"Eltern werden" 

Wenn sich in der Partnerschaft ein Kind ankündigt, richtet sich alles auf dieses kommende Baby. Alle möglichen Vorbereitungen werden traditionellerweise getroffen.

Aber können werdende Eltern auch "Familiesein" vorbereiten? Ja, sollten sie sogar, denn Familie sind alle Beteiligten noch den Rest ihres Lebens und das ist eine große Verantwortung und Herausforderung.  Dieses Seminar soll werdenden Eltern die Möglichkeit bieten, sich mit ihrer Verwandlung vom Paar zur Familie zu beschäftigen.

 

"Patchworkfamilie – damit aus bunt nicht zu bunt wird"

Die Patchworkfamilie ist die am stärksten wachsende Familienform.

Wie man als Patchwork zusammenwachsen kann. Wie aus Stiefeltern Bonus Eltern werden und wie Beziehungen im Patchwork gestaltet werden können. Darum geht es in dem Vortrag, der sich sowohl an werdende Patchworker, als auch an solche Eltern wendet, die bereits Erfahrungen mit dieser Familienform haben. Hintergrund sind die Ideen des dänischen Familientherapeuten Jesper Juul.

 

 

„Wie sag ich´s meinem Kind?-
von der Kunst der persönlichen Sprache“

 Zehn mal gesagt und doch regiert keiner. Eine ganz normale Situation aus dem Alltag mit Kindern. Wie können wir so mit unseren Kindern sprechen, dass unsere Botschaften ankommen, ohne dabei ihre und unsere Integrität zu verletzten? Wie können wir Konflikte so gestalten, dass sie nicht destruktiv und verletzend werden?

Der bekannte dänische Familientherapeut Jesper Juul spricht von der persönlichen Sprache, die wir als Eltern finden müssen. Seine Ideen weiten den Blick auf unser Miteinander als Familie und sind Inspiration für eine gelingene Beziehung und Erziehung.

 

 

„Schlaf, Kindlein schlaf …“ – von der Machbarkeit des Durchschlafens

 

Wie schlafen unsere Kinder?

Warum prallen hier unterschiedliche Bedürfnisse aufeinander?

Warum bringen uns Methoden nicht weiter?

Was für Alternativen gibt es?

Um diese Fragen und vieles mehr zum Thema Schlafen und Familie soll es an diesem Abend gehen.




Kinder kooperieren immer, brauchen dafür aber elterliche Führung

Wenn Eltern keine Führung übernehmen, dann leiden die Kinder, sagt der bekannte dänische Familientherapeut, Jesper Juul.  Warum aber fällt es uns  schwer, diese Führung zu übernehmen? Was hat Führung mit Macht zutun und warum fühlen wir uns manchmal so ohnmächtig? Wie können wir die Kooperation unserer Kinder erkennen, sie unterstützen und schätzen lernen?




Authentisch Eltern sein – was ist mir als Vater oder Mutter wichtig?
Kindererziehung ist heute keine festgelegte Sache mehr, die man in einer bestimmten Art und Weise bewerkstelligt. Eltern müssen sich und das Miteinander in der Familie tagtäglich neu definieren. Das ist anstrengend, birgt aber auch Chancen, die jeder für sich erkennen und füllen kann.




Ein starkes Selbst(wert)gefühl ist eine sichere Basis für ein Menschenleben
Ein starkes Selbst(wert)gefühl wünschen wir uns alle für unsere Kinder. Aber
was macht diesen starken innern  Kern aus, der ihnen als Basis im Leben dient und wie können wir ihnen helfen, einen solchen zu bilden.


„Ich als Mensch …

… habe Bedürfnisse, die ich aussprechen darf“

… habe Schwächen, die ich kenne und mit denen ich versuche umzugehen“

… mache Fehler, zu denen ich stehe und übernehme die Verantwortung dafür“

… habe Stärken, die ich kenne, auf die ich stolz bin und die ich nutzen kann“

… habe Grenzen, für die ich einstehe und die ich ausspreche“

… habe Gefühle, mit denen ich umzugehen weiß“

 

 

Denn Kinder lernen das Menschsein von uns Erwachsenen

 

Hanna Heck familienwerkstastt-neuss